Pontoniere Schmerikon

 

 
 

Schweizermeisterschaft 2016


Mit der Durchführung der 100. Hauptversammlung sind die Pontoniere Schmerikon bereits ins Jubiläumsjahr 2016 gestartet. Ein Jahr der grossen Anlässe steht vor der Tür.

 

Ein frühzeitig gegründetes OK, bestehend aus insgesamt 18 Vereinsmitgliedern, steckt mitten in der Arbeit für die Durchführung eines weiteren grossen Wettkampfs der Pontoniere am und auf dem Linthkanal. Dank rechtzeitiger Bewerbung mit einem würdigen Wettkampfparcours dürfen wir die CH-Meisterschaften der Kategorien C Aktive, D Senioren und F Frauen durchführen. Am Start sind auch alle Kategorien der Jungpontoniere, welche ihre eigenen Champions im August direkt unter dem Bundeshaus auf der Aare küren.

 

Die in den vergangenen Jahren ausgeführten Renaturierungsarbeiten am Linthkanal haben mitgeholfen, einen äusserst attraktiven und vielseitigen Parcours für das Einzelfahren zu entwerfen. Nach wenigen Metern Ruderfahrt folgen sich die gestellten Anforderungen Schlag auf Schlag. Nur kurz sind die Verschnaufpausen zwischen den vier Übungsteilen. Eine Fahrt aufs Podest oder in die Kranzränge muss hart erkämpft werden. Es werden verdiente Schweizer Meister/innen aufs Podest steigen.

 

Die im Sektionsfahren besonders erfolgreichen Schmerkner Pontoniere dürfen immer auf den Respekt ihrer Konkurrenten zählen. Es ist selbstverständlich, dass wir zu unserem runden Geburtstag auch diesen Vereinswettkampf im Programm haben. Eine beinahe lückenlose Teilnahme aller Vereine darf erwartet werden. Eine Besonderheit in diesem Wettkampf sind die synchron auszuführenden Übungsteile „Gemeinsame Stachelfahrt“ und „Übersetzen in Linie“. Es starten jeweils Gruppen mit 3 – 5 Booten. Vereine mit einer grossen Anzahl an Wettkämpfern starten in 2 oder sogar 3 Gruppen.

 

Bekanntermassen wissen Pontoniere nach getaner Arbeit auch wie man Feste feiert. Für Unterhaltung sorgen am Samstagabend die mitreissenden „Isartaler Hexen“. Die achtköpfige Damen-Showband aus dem Raum Regensburg begeistert mit einem kompletten, zu 100% live vorgetragenen Programm. Eine der begehrtesten Bands an Oktoberfesten mit zahlreichen Auftritten im TV steht erstmals im Linthgebiet auf der Bühne.

 

Einheimische Formationen unterhalten am Sonntag. Vom ersten Ton an verspüren die Zuhörer, dass die 15 Goldberg Musikanten unter Leitung von Ernst Frischknecht mit viel Herz und Seele ihre Freude an der böhmischen Musik ausleben. Mit dem Auftritt der Musikgesellschaft Schmerikon am Nachmittag wird dann auch die Spannung auf die bevorstehende Rangverkündigung ansteigen.

 

Ein attraktives Sport-Wochenende mit einem tollen Unterhaltungsprogramm und Festplatz wartet am 2. und 3. Juli bei der Grynau auf Wettkämpfer/innen, Fans und Zuschauer. Sie alle sind eingeladen, diesen attraktiven vielseitigen Sport mit Boot, Ruder und Stachel mitzuerleben. Die Linthdämme bieten eine ideale Zuschauer-Plattform.

 

Wir bedanken uns schon heute für die grosse Unterstützung, die wir bereits erfahren dürfen: freiwilligen Helfern, den Schmerkner Dorfvereinen und Behörden sowie unseren Sponsoren, Gönnern und Inserenten im Festführer, welche notwendig sind, um einen derartigen Grossanlass im „Grünen“ überhaupt finanziell abgesichert durchführen zu können.

 

Die Schmerkner Pontoniere freuen sich auch auf Ihren Besuch

 

Clemens Müller

Vorsitzender OK